Das Zweirad wird in diesem Jahr 200 Jahre alt. Grund genug für das Niederländische Büro für Tourismus & Convention (NBTC), den „Holland-Klassiker“ groß zu feiern. Unter dem Motto lekker radeln stellt es Genussrouten vor und lud im Mai bereits Blogger, Journalisten und Leserreporter zur kulinarischen Fahrradstaffel. Jetzt geht der Festreigen mit einer Quiz-Rikscha und einer großen Geburtstagsparty in Köln weiter.

Gemeinsam mit Radio Köln schickt das NBTC vom 6. bis zum 8. Juni die bekannten Moderatoren Judith Pamme und Christian vom Hofe mit einer orangenen „Holland“-Rikscha auf die Straße. Wer das Gefährt in den Kölner Veedeln entdeckt, Platz nimmt und die Fragen der Reporter rund ums Thema „Fahrrad fahren“ beantwortet, gewinnt mit etwas Glück eine Reise ins Nachbarland. Der einwöchige Aufenthalt für sechs Personen führt in einen niederländischen Landal GreenPark.

Als Trostpreis können sich die weiteren Kandidaten über Tickets für die „200 Jahre Geburtstagsparty“ freuen. Das Gemeinschafts-Event vom NBTC und Radio Köln findet am 14. Juni an Bord der MS RheinEnergie in Köln statt. Während der Rundfahrt über den Rhein feiern 1.000 Gäste das beliebteste Fortbewegungsmittel der Niederländer, welches übrigens von einem Deutschen, Karl Freiherr von Drais, im Jahre 1817 erfunden wurde.

lekker radeln: Radeln mit Genuss

Dass die Niederlande international als „Fahrradland“ gelten, verwundert angesichts der ausgebauten Radwege, flacher Landschaften und gut ausgeschilderten Routen nicht. Überall lässt sich die Radtour mit kulturellen und kulinarischen „Leckerbissen“ verbinden, wie die Webseite www.lekkerradeln.de zeigt. Ob Sterne-Restaurant oder Bauerncafé, Düne oder Picknickwiese, Schloss oder Naturgebiet: Die Webseite des NBTC bietet Inspiration für Radtouren sowie Sehenswürdigkeiten und regionale Köstlichkeiten am Wegesrand. Mit einem integrierten Routenplaner lässt sich die Tour individuell ausarbeiten. Vor Ort weist dann ein nummeriertes Knotenpunktsystem den Weg – und ist nützliches Hilfsmittel, wenn die Route spontan verlängert oder abgekürzt werden soll.
Weitere Informationen auf www.lekkerradeln.de.