Oldenburg. Wirtschaftsförderung über die Grenzen hinweg haben sich die Wirtschaftsförderer der Städte Oldenburg und Groningen gemeinsam mit dem Commercieele Club Groningen (CCG) mit der Veranstaltung „Partners4Business“ auf die Fahnen geschrieben. Am Donnerstag, 19. Oktober, geht das branchenoffene Netzwerktreffen in die zehnte Runde. Gastgeber ist in diesem Jahr Groningen. Oldenburger Unternehmerinnen und Unternehmer mit Interesse an Kontakten in die Partnerstadt haben wieder die Möglichkeit teilzunehmen und können sich anmelden unter Telefon 0441 235-3776 oder per E-Mail an britta.kern@stadt-oldenburg.de.

Das Veranstaltungskonzept stellt das Netzwerken und den Austausch in den Vordergrund. Kurzvorträge zu den Themen Quartiersmanagement und Digitalisierung sowie eine Besichtigung des innovativen Ebbingequartiers in Groningen runden das Programm ab. Den Abschluss bildet ein Get-together mit Grußworten der Bürgermeister. Das Programm startet um 15 Uhr. Die Wirtschaftsförderung bietet die Mitfahrt in einem Bus an, Abfahrt ist um 13 Uhr in Oldenburg.

„Partners4Business“ findet seit 2008 statt. Unternehmerinnen und Unternehmer beider Seiten begegnen sich seitdem jeweils im Wechsel in Oldenburg und Groningen. Sie tauschen ihre Erfahrungen aus und sprechen über Kooperationsmöglichkeiten.