Die Niederländer gehen gerne ungewöhnliche Wege und sind für Innovationen bekannt. Beide Attribute bündeln sie nun in einer Idee, die weltweit einmalig ist: Das Windenergieunternehmen Qurrent plant den ersten Vergnügungspark, der zu 100 Prozent mit erneuerbaren Energien betrieben wird.

Wie die Plattform „energyload.eu“ berichtet, sollen dazu Windkrafträder gebaut werden. Zudem würden die Besucher auch über nachhaltige Energieformen informiert. Richard Klatten, CEO von Qurrent, erklärt auf energyload.eu seine Pläne: „In zehn Jahren wird Windenergie allgegenwärtig sein. Wir wollen Vorreiter sein und die Zukunft der erneuerbaren Energien mitgestalten. Eine Umgebung schaffen, in der Menschen das Thema auf spielerische und informative Weise erleben können, ist eine Möglichkeit dafür.“

Bei einer Attraktion werde sich beispielsweise eine Wasserrutsche spiralförmig um eine Windkraftanlage herumwinden, bei einer anderen gar auf einem Rotorblatt fahren. Zudem soll es im 8.000 Quadratmeter großen Freizeitpark eine Achterbahn und einen Freefalltower geben. Wann und wo genau der Park gebaut wird, stehe noch nicht fest.

Hier geht es zum Artikel von energyload.eu, hier zu einem Plan des Freizeitparks.

X