Die Geburt eines Giraffen ist im Burgers‘ Zoo nichts Besonderes. Schließlich ist er Europas größter Züchter von Rothschild-Giraffen. Dass dort aber gleich drei Giraffen innerhalb von acht Tagen das Licht der Welt erblicken, ist auch für den Arnheimer Tierpark nicht alltäglich. Im Schnitt werden im Burgers‘ Zoo jährlich fünf Rothschild-Giraffen geboren. Der Tierpark ist gleichzeitig Hauptlieferant dieser in der freien Wildbahn stark vom Aussterben bedrohten Art für Partnerzoos in Europa.

Die ersten Augenblicke auf der Welt sind für den Nachwuchs alles andere als angenehm. Denn weil ihre Mutter im Stehen entbindet, fallen sie zunächst aus etwa zwei Metern auf den Boden, der allerdings zur Polsterung mit Stroh ausgelegt ist. Beim Fallen reißt auch die Nabelschnur. Anschließend benötigt das Junge daher einige Zeit, um sich von den Strapazen ein wenig zu erholen. Es dauert jedoch verhältnismäßig kurz, bis es stehen kann – was sehr wichtig ist, denn in der freien Wildbahn kann jederzeit Gefahr in Verzug sein.

Zunächst von der Herde getrennt
Wenn der Nachwuchs wohlauf ist, verlassen Mutter und Kind schon nach einem Tag ihren Stall, bekommen im Freien allerdings ihr eigenes Gehege, sodass sie eine gewisse Zeit von den anderen Tieren  in der Savanne getrennt sind. Neben vielen weiteren Giraffen leben in diesem Ökodisplay vom Burgers‘ Zoo auch Nashörner, Zebras und Antilopen. Erst im Alter von drei Monaten lernen sie ihre anderen Artgenossen kennen. Grund dafür ist, dass die Tierpfleger vermeiden wollen, dass ältere Junge ebenfalls die Muttermilch trinken und der Kleinste so zu wenig Nährstoffe erhält. Zudem zeigen sich besonders die Zebras über Neuankömmlinge in der Savanne wenig begeistert – vor allem, wenn sie noch etwas wacklig auf den Beinen sind.

Allgemeines
Burgers’ Zoo ist an 365 Tagen im Jahr geöffnet. Vom 29. März bis zum 24. Oktober 2015 öffnen sich die Türen von 9:00 bis 19:00 Uhr; vom 26. Oktober bis zum 28. März 2016 von 9:00 bis 17:00 Uhr.
Der Eintritt in den Königlichen Burgers‘ Zoo beträgt für Erwachsene 20,50 Euro und für Kinder (4 bis 9 Jahre) 18,50 Euro. Weitere Informationen auf www.burgerszoo.de.

X