Cheesepop gewinnt Deutsch-Niederländischen Wirtschaftspreis

Cheesepop gewinnt Deutsch-Niederländischen Wirtschaftspreis
Den Deutsch-Niederländischen Wirtschaftspreis 2016 überreichte die niederländische Botschafterin Monique van Daalen (Mitte) an Gert-Jan Rutgers von Cheesepop (links). Gratulationen gab es auch vom deutschen Botschafter in den Niederlanden, Dirk Brengelmann, (links) und den drei anderen nominierten Kandidaten. Foto: DNHK

Die Firma Cheesepop aus den Niederlanden hat den Deutsch-Niederländischen Wirtschaftspreis 2016 gewonnen. Cheesepop setzte sich damit gegen 23 andere Kandidaten aus beiden Ländern durch. Der Preis wurde in diesem Jahr zum neunten Mal von der Deutsch-Niederländischen Handelskammer (DNHK) verliehen.

Cheesepop brachte 2015 erfolgreich ein neues Produkt auf den deutschen Markt: gepuffter Käse, der frei von Zusatzstoffen ist. Dafür hat das Unternehmen eine besondere Produktionsweise entwickelt, die den Geschmack des Käses erhält. Nachdem der gepuffte Käse bereits seit zwei Jahren in den Niederlanden zu kaufen ist, machte das Unternehmen im letzten Jahr den Schritt über die Grenze. Inzwischen ist das Käse-Popcorn auch bei Großhändlern und bei immer mehr Einzelhändlern wie beispielweise Edeka und real in Deutschland erhältlich.

„Cheesepop zeigt, wie durch eine innovative Produktionsweise ein urholländisches und traditionelles Produkt neu erfunden werden kann“, sagte DNHK-Geschäftsführer Günter Gülker. „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung. Deutschland ist für unser Unternehmen und unser Produkt ein sehr wichtiger Markt, auf dem wir die ersten Schritte erfolgreich gemacht haben und weiter wachsen. Von dort aus geht es nun weiter in andere europäische Länder”, so Gert-Jan Rutgers, Chief Commercial Officer von Cheesepop. Er nahm den Preis von der niederländischen Botschafterin Monique van Daalen entgegen.
Neben Cheesepop waren drei weitere Unternehmen nominiert: Der Düsseldorfer Hersteller für elektrische Fahrzeugantriebe Vossloh Kiepe, der niederländische Projektentwickler OVG Real Estate und das Logistik- und Transportunternehmen Cabooter aus Venlo.

Der Deutsch-Niederländische Wirtschaftspreis ist eine Auszeichnung für Unternehmen, die in der grenzüberschreitenden Wirtschaft besondere Akzente setzen oder besondere Erfolge verbuchen können. In diesem Jahr fand die Preisverleihung im Gemeentemuseum Den Haag statt.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
X