Trend in den Niederlanden: Von der Stadt aufs Land

Trend in den Niederlanden: Von der Stadt aufs Land
Rotterdam trotz dem Trend in den Niederlanden und konnte im vergangenen Jahr ein Wachstum seiner Einwohnerzahl verzeichnen.

Oft wird von der Urbanisierung bzw. Verstädterung in den meisten Ländern der Welt gesprochen. Der Trend also, dass die Menschen aus den ländlichen Regionen in die größeren Städte ziehen. In den Niederlanden war dieses Phänomen 2015 erstmals seit vielen Jahren nicht zu beobachten, meldet das niederländische Statistikamt CBS.

So sind beispielsweise in Amsterdam, Utrecht und Den Haag mehr Menschen weg- als hingezogen, schreibt auch das NiederlandeNet. Alleine aus Amsterdam seien 39.000 Menschen weggezogen und damit 4.000 mehr als im Vorjahr und sogar 10.000 mehr als 2013. Zwar sei auch die Zahl der Zugezogenen gestiegen, jedoch nicht so stark wie die Zahl derer, die die Stadt verlassen haben. Ähnlich sieht es laut CBS und NiederlandeNet auch in Den Haag und Utrecht aus.

Eine Ausnahme bilde Rotterdam. Von 2008 bis 2014 habe sich die Zahl der Weg- und Zuzüge in etwa in der Waage gehalten, im vergangenen Jahr sei die Stadt um 1.500 Einwohner gewachsen.

Hier geht es zum Artikel vom NiederlandeNet.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
X