Von Mittwoch, 21. September, bis Sonntag, 25. September, dreht sich in Den Haag alles rund um Frieden und Gerechtigkeit. Fünf Tage lang legt die Stadt mit dem „Just Peace Festival“ den Fokus auf den „Internationalen Tag des Friedens“ der Vereinten Nationen am 21. September. Mit mehr als 40 Aktivitäten ist das Just Peace Festival das größte Friedensfestival der Niederlande.

Das fünftägige Festivalprogramm besteht aus einem Mix aus Musik, darstellenden Künsten, Museumsaktivitäten, Debatten und Sport. Unter anderem können die Besucher am Peace Walk teilnehmen, einen Einblick in internationale Organisationen gewinnen und an zahlreichen Aktivitäten während „Peace in the Park“ teilnehmen. Es werden auch zahlreiche Aktivitäten für Kinder geboten.

Peace Walk
Während des Peace Walk am Samstag, 24. September, laufen die Teilnehmer entlang historischer Monumente und Stätten rund um den Friedenspalast. Es gibt verschiedene Strecken, inklusive eines 1,5 Kilometer langen Laufs für Kinder und eines fünf bzw. zehn Kilometer langen Laufs für Erwachsene.

Internationaler Tag der offenen Tür
In Den Haag sind über 240 internationale Organisationen ansässig. Viele von ihnen öffnen ihre Türen am Sonntag, 25. September, während des Internationalen Tags der offenen Tür für die Öffentlichkeit. Unter anderem können Besucher einen Blick hinter die Szenen des Jugoslawien-Tribunals und der UNICEF sowie in die Gerichtssäle im Friedenspalast werfen.

Peace in the Park
Am Sonntag, 25. September, findet auch das Festival „Peace in the Park“ statt. Im Palastgarten liegt der Fokus auf Musik, Geschichten und anderen Aktivitäten. Das Festival zielt darauf ab, den Besuchern Frieden und Gerechtigkeit nahe zu bringen, um sie auf Basis dessen anzuregen, aktiv dafür einzustehen.

Für das gesamte Programm und weitere Informationen: http://www.justpeacethehague.com.

 

X