Fachtagung „Steuer-und Sozialrecht“ an der Hochschule Rhein-Waal

Fachtagung „Steuer-und Sozialrecht“ an der Hochschule Rhein-Waal

Der Besuch von nahezu 100 interessierten Fachbesuchern im letzten Jahr machte eine Neu-Auflage „auf jeden Fall erforderlich“. So jedenfalls formulierte Peter Wack, der Vorsitzende des Fördervereins der Hochschule Rhein-Waal – Campus Cleve e.V. seine Zufriedenheit mit der Premiere. Am Mittwoch, 16. September, wird es nun die Neufassung geben von „Steuer- und Sozialrecht an Rhein und Waal“.

Der Seminarsaal Raum Geldern an der Hochschule Rhein-Waal wird sich nach erstem Begrüßungskaffee um 9.15 Uhr für die gut dreistündige Veranstaltung öffnen, deren Schwerpunkte die Vorträge von Diplom-Kaufmann Volker Wein und Diplom-Finanzwirt Ingo Prang von der ECOVIS KPP Steuerberatungsgesellschaft mbH in Kleve wie auch von Günter Fuchs von der Finanzverwaltung NRW sein werden. Fuchs gehört bei der Finanzverwaltung dem Team GWO an, wobei diese Buchstaben für „Grensoverschrijdend Werken en Ondernemen“, das grenzüberschreitende Arbeiten und Unternehmen, stehen. Wack: „140 Kilometer gemeinsame Grenze mit den niederländischen Nachbarn lassen einen hohen Praxisbezug erwarten“, so der Campus-Vorsitzende im Vorfeld der für die Besucher kostenfreien Veranstaltung.

Nach kurzer Begrüßung wird Professor Dr. Ralf Klapdor, Fakultät Gesellschaft und Ökonomie der HRW, die Veranstaltungsleitung und Moderation übernehmen und Günter Fuchs als ersten Referenten aufrufen. Dieser wird als Vertreter der Finanzverwaltung NRW über das neue Doppelbesteuerungsabkommen und seine Auswirkungen auf international tätige Arbeitnehmer sprechen – eine Entscheidungsgrundlage für die Steuerberater mit Blick auf all’ jene, die im Nachbarland arbeiten und auf deutscher Seite wohnen und umgekehrt. Das Gesetz ist erst zu Jahresbeginn in seiner neuen Fassung in Kraft getreten und dürfte in der Praxis noch hier und da zu Fragen von Arbeitgebern und Personalleitern herausfordern.

Demselben Personenkreis gelten die Beiträge der ECOVIS-Referenten Volker Wein und Ingo Prang. „International tätige Arbeitnehmer – steuerliche und sozialversicherungsrechtliche Herausforderungen erläutert anhand von Praxisbeispielen“ sind ihre Beiträge überschrieben. Wein ist auch Fachberater für Internationales Steuerrecht, Prang Dozent an der Hochschule Rhein-Waal, die über die Zusammenarbeit mit ihrem Förderverein dem Grenzraum und ihren Unternehmern einen guten Dienst erweist.

Interessierte können sich noch kurzfristig unter info@campus-cleve.eu anmelden.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
X