Der gebürtige Niederländer Henk Raijer lebt seit rund 45 Jahren in Deutschland. Der Liebe wegen zog er nach seinem Abitur in den Niederlanden nach Berlin, wo er einige Jahre nach seinem Studium zum Historiker eher zufällig bei der TAZ landete. Als Redakteur arbeitete er anschließend viele Jahre für die Tageszeitung in Berlin, ehe er in die Kölner Redaktion wechselte. In der neuen Folge des Podcasts „LEKKER anders“ spricht er mit Anouk Ellen Susan über seinen beruflichen Werdegang, seine heutigen Verbindungen zu den Niederlanden und zwei in Kleve ansässige Unternehmen, die grenzüberschreitend tätig sind.

 

X