Die Produktionsabteilung in Deutschland, die Entwicklungsabteilung in den Niederlanden: Die Firma Flexxolutions, ein niederländischer Hersteller von Produkten aus technischen Gewebestoffen, geht neue Wege und teilt sein Unternehmen auf. Wie die Grafschafter Nachrichten berichten, zieht die Produktion in den Gewerbepark Bad Bentheim-Gildehaus.

Das Unternehmen möchte auf deutscher Seite zum einen die niedrigen Grundstückspreise nutzen und zum anderen mit dem Siegel „Made in Germany“ punkten, da die von Flexxolutions produzierten Silos, Desinfektionsmatten und Dächer für Gülleauffangbecken und Biogasanlagen vor allem in Deutschland vertrieben werden. Allerdings soll laut den Grafschafter Nachrichten nicht das ganze Unternehmen umziehen, da die Entwicklungsabteilung wenige Kilometer weiter in Denekamp die niederländischen Steuervorteile nutzen kann.

 

Lesen Sie hier den Artikel der Grafschafter Nachrichten.

 

X