Am 15. Januar 2019 findet der 2. Deutsch-Niederländischer Praxisdialog im Trainingszentrum von Vitesse Arnheim (Papendal, Papendallaan 9, 6816 VD Arnhem) statt. Die Teilnehmer erwartet ein Nachmittag mit zahlreichen Erfahrungsberichte und Best-Practice-Beispiel aus dem grenzüberschreitenden Geschäftsleben. Ein Themenschwerpunkt ist die Personalgewinnung dies- und jenseits der Grenze, der „crossborder war on talents“. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist bis einschließlich zum 11. Januar möglich.

Veranstaltet wird das Event von mediamixx und dem Dutch German Desk von Warth & Klein Grant Thornton und Grant Thornton Nederland. Anfang 2018 feierte das Veranstaltungsformat im Mönchengladbacher Borussia-Park eine erfolgreiche Premiere.

Für wen?

Der Deutsch-Niederländische Praxisdialog richtet sich an Unternehmen und Start-ups aus Deutschland und den Niederlanden, die anhand von Praxisbeispielen wertvolle Inspirationen für eigene geschäftliche Aktivitäten im jeweiligen Nachbarland gewinnen möchten. Ein besonderer inhaltlicher Schwerpunkt wird auf der erfolgreichen Personalsuche bzw. der Verbreiterung der Ressourcen durch externe Kooperationen liegen.

Programm und Anmeldung

Am 15. Januar 2019 geben insgesamt acht Unternehmer und Experten neue Impulse. Die Teilnehmer sind herzlich dazu eingeladen, sich ihrerseits aktiv einzubringen. Zudem bietet die Veranstaltung ihnen die Möglichkeit, ihr Business-Netzwerk in beiden Ländern zu erweitern. Das Programm des 2. Deutsch-Niederländischen Praxisdialogs inklusive weiterer Informationen steht hier zum Download bereit.