Es ist seit 2017 bereits der dritte IT-Berufsschüleraustausch in Folge: Sechs niederländische IT-Berufsschüler von der Noorderpoortschule aus Winschoten begannen nun im Februar ihr Langzeitpraktikum bei der Orgadata AG in Leer. Weitere zwei Schüler sind bei der „HR4You AG“ in Großefehn-Timmel untergebracht. Bis Juli 2019 absolvieren die niederländischen Auszubildenden ihr Pflichtpraktikum in Deutschland.

Beide Unternehmen bieten nach dem Praktikum auch die Übernahme in eine Vollzeitstelle an. Das Kooperationsprojekt hat sich mittlerweile auch zu einem Studienaustausch ausgeweitet. So absolvieren derzeit zwei Studenten der Hanzehogeschool in Groningen ihr Auslandssemester in Leer und Umgebung.

Im März und April 2019 ist geplant, dass weitere niederländische Studenten ihre Abschlussarbeiten in deutschen Unternehmen anfertigen. Die Projektarbeiten seien ein toller Mehrwert für die regionalen Betriebe, freut sich der Landkreis Leer.

Der Landkreis ist im Projekt Arbeitsmarkt Nord Initiator des Praktikumsaustausches. Das grenzübergreifende Projekt wird unterstützt durch das INTERREG-Förderprogramm der Ems Dollart Region.

X