Gpi Tanks eröffnet Niederlassung in Deutschland

Gpi Tanks eröffnet Niederlassung in Deutschland
Foto Gpi Tanks

Der niederländische Tank- und Behälterbauer Gpi verstärkt seine Präsenz auf dem deutschen Markt. Dafür wurde das Tochterunternehmen Gpi Tanks GmbH mit Sitz in Kassel gegründet. Von dort aus berät ein dreiköpfiges Experten-Team Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen. Konstruiert und produziert werden die Edelstahl-Behälter in den niederländischen und polnischen Werken des Unternehmens.

Arno Rodenburg und Fred Boere von Gpi Tanks
Arno Rodenburg und Fred Boere von Gpi Tanks. Foto Gpi Tanks

Mit dem Schritt ins Nachbarland verfolgt Gpi Tanks konsequent seinen Wachstumskurs. „Wir wollen den deutschen Markt proaktiv bedienen. Mit einer Niederlassung im Land und einem deutschen Experten-Team mit langjähriger Branchenerfahrung sind wir deutlich näher an den Kunden”, erklärt CEO Fred Boere.

Das Unternehmen mit Hauptsitz und zwei Werken in den Niederlanden verfügt auch über eine Niederlassung und zwei Produktionsstätten in Polen. „Mit der neuen Werkshalle in Skarbimierz haben wir unsere Kapazität im vergangenen Jahr deutlich ausgebaut. Dank der modernen Ausstattung können wir effizient arbeiten, kurze Durchlaufzeiten ermöglichen und höchste Qualität erzielen”, erklärt COO Arno Rodenburg.

Gpi Tanks konstruiert, fertigt und liefert Edelstahl-Behälter für die unterschiedlichsten Branchen. Die Bandbreite reicht von Silos über Lagertanks, Gärtanks und Druckbehälter bis zu Prozessanlagen. Auch Rührwerke, Armaturen oder Leitungen gehören zum Leistungsspektrum. Bei allen Projekten handelt es sich um individuelle Maßanfertigungen – vom ersten Entwurf bis zur Qualitätskontrolle und Abnahme. Speziell für die Pharmaindustrie hat Gpi jüngst die Business Unit Gpi Pharma gegründet, die sich ausschließlich auf hochwertige Produkte wie Prozesstanks, Fermenter, Bioreaktoren und Reinstwassertanks fokussiert.

Das deutsche Team in Kassel

Die Gpi Tanks GmbH wurde jetzt in Kassel gegründet. Von diesem zentralen Standort aus bedient ein deutsches Experten-Trio den heimischen Markt. Die drei Spezialisten verfügen zusammen über mehr als 75 Jahre Erfahrung im Tank- und Behälterbau aus Edelstahl. Robert Nagel arbeitet seit September 2019 als Projektmanager für Gpi Tanks. Zuvor war er 20 Jahre als unabhängiger Konstruktionsingenieur im Apparate- und Behälterbau tätig. Markus Lunkenbein ist seit dem Frühjahr 2021 als Area Manager für den Vertrieb in der D A CH-Region zuständig – im Zusammenspiel mit den Kollegen der gesamten Gpi Group.

Mit über 25 Jahren Erfahrung in den Bereichen Rührwerkstechnik und Behälterbau unterstützt er die Kunden bei der optimalen Lösung für ihren Edelstahltank. Walter Klomberg arbeitet bereits seit 2015 für Gpi Tanks – und blickt auf 30 Jahre Erfahrung im Behälterbau von Edelstahltanks zurück. Bei der Gpi Tanks GmbH ist er für den Vertrieb im deutschen Markt verantwortlich. Mit seinem beruflichen Hintergrund im Maschinenbau versteht er die Bedürfnisse der Kunden in den unterschiedlichsten Branchen und für die vielseitigsten Anwendungen.

Über die Gpi Group

Gpi hat sich in den vergangenen 27 Jahren als international erfolgreicher Behälterbauer etabliert. Das Unternehmen zeichnet sich durch kontinuierliche Innovationen in Technik, Prozessen und Kooperationen aus. Die Gpi Group besteht unter anderem aus drei Unternehmen im Bereich Tank- und Behälterbau: Gpi Tanks Nederland, Gpi Tanks Polen und Gpi Tanks XL. Zudem gehören Gpi De Gouwe, Spezialist für Prozessausrüstung, und BMN (Beitserij Midden Nederland – Experte für Beizen, Schleifen und Polieren) zur Gruppe. Die Gpi Group bedient weltweit Kunden in den Branchen Nahrungsmittel, Chemie, Pharmazie und Kosmetik. Seit Kurzem verfügt Gpi auch über eine Niederlassung im hessischen Kassel. Die Gruppe zählt insgesamt rund 200 Beschäftigte.

Informationen: www.gpi-tanks.com/de

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
X