Am 25. März wird in den Niederlanden der Tag der deutschen Sprache begangen. Der Aktionstag existiert seit 2012. Unter dem Motto „mach mit!“ wird die Sprache Deutsch landesweit mit unterschiedlichen Aktivitäten promotet. In diesem Jahr liegt der Fokus auf deutscher Literatur. Offenbar besteht Bedarf, wieder mehr Deutsch zu lernen. In den vergangenen Jahrzehnten haben sich die Deutschkenntnisse der Niederländer insgesamt wesentlich verschlechtert. Angesichts der engen (Handels-)Beziehungen beider Länder ein Grund zum Handeln.

Englisch gewinnt an Bedeutung

Insbesondere Englisch scheint in den Niederlanden zunehmend populärer zu werden. Sascha Heigl, Accountmanager Germany beim Language Institute Regina Coeli, teilt seinen persönlichen Eindruck von den Sprachkenntnissen der Bewohner des Nachbarlandes.

 

X