Ein niederländischer Pfarrer als Vorbild

Ein niederländischer Pfarrer als Vorbild

Münsters Partnerstadt Enschede ruft münstersche Schulen auf, sich am internationalen „Leendert Overduin Civil Courage Essay Contest“ zu beteiligen. Der Aufsatzwettbewerb zum Thema Zivilcourage richtet sich an Schülerinnen und Schüler im Alter von 14 bis 18 Jahren. Die Teilnahme ist einzeln, in Gruppen oder als Klasse möglich.

Bezugnehmend auf das Leben und Wirken des niederländischen Pfarrers Leendert Overduin wird darum gebeten, kurze Aufsätze rund um das Thema Zivilcourage einzureichen. Leendert Overduin war Pfarrer in Enschede und rettete im Zweiten Weltkrieg Hunderte Juden vor den Nazis. Sein Handeln machte ihn zu einem Vorbild für Mut und ziviles Verhalten. Seine bemerkenswerte Persönlichkeit und sein Werk sind Gegenstand des Dokumentarfilms „The Conscience of a City”.

Am internationalen Wettbewerb beteiligen sich Schulen aus Palo Alto (USA), Enschede, Heidelberg und Münster. In jeder der teilnehmenden Städte wählt eine Jury die drei besten Aufsätze aus. Die Namen der Gewinner werden am 25. Mai in Palo Alto bei einem Treffen des Bürgermeisters mit Amtskollegen aus Enschede und Münster bekanntgegeben. Die Siegerehrung und die Vergabe der Geldpreise wird per Livestream übertragen.

Teilnahme

Einsendeschluss für die Aufsätze ist am Sonntag, 1. Mai 2022, die Texte können per E-Mail an internationales@stadt-muenster.de eingereicht werden. Die Jury in Münster ist schon jetzt gespannt, ob dieses Thema die Jugendlichen anspricht, und freut sich auf eine rege Teilnahme. Weitere Informationen gibt es im Büro Internationales im Amt für Bürger- und Ratsservice der Stadt Münster bei Anne Kosmeier, 0251/492 33 25 oder kosmeier@stadt-muenster.de.

X