Limburg Leads startet in Maastricht

Limburg Leads startet in Maastricht

Heute (Mittwoch) um 13 Uhr wird Prinz Constantijn van Oranje, Start-up-Botschafter bei Techleap, die zweite Limburg Leads im MECC Maastricht eröffnen. An den zwei Veranstaltungstagen des grenzüberschreitenden Events (20. und 21. Oktober 2021) wird ein umfangreiches Programm geboten. Die Besucher haben Gelegenheit, an Keynotes, Podiumsdiskussionen, Masterclasses und Pitches von euroregionalen Start-ups teilzunehmen. Natürlich gibt es auch viele Gelegenheiten zum Networking.

Start-ups aus drei Ländern präsentieren sich

Die vielen Start-ups in der Euregio Maas-Rhein zeigen deutlich die Dynamik in der Region. Im Rahmen vom Limburg Leads soll Start-ups mit Experten, Regierungsbehörden und erfolgreichen Unternehmern die Gelegenheit gegeben werden, sich weiter zu vernetzen. LIOF, NRW.BANK und LRM fördern mit ihrem Netzwerk in Deutschland, den Niederlanden und Belgien gezielt die grenzüberschreitende Zusammenarbeit. Zudem werden vielversprechende Start-ups aktiv bei der Realisierung ihrer Ideen unterstützt. Die drei Partner sind in der Start-Up-Arena vertreten, deren Herzstück eine Pitching-Arena bildet. 30 Start-ups aus den Niederlanden, Belgien und Deutschland werden die Möglichkeit bekommen, ihre Idee einem breiten Publikum von potenziellen Investoren und anderen Geschäftspartnern vorzustellen und ihre nächsten Schritte zu gehen.

Hier finden sich weitere Informationen zum Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
X