Weltkulturerbe Schokland: Ende einer Insel

Weltkulturerbe Schokland: Ende einer Insel
Sprachwissenschaftler und Historiker Dr. Ziko van Dijk im neuesten Video seiner YouTube-Serie „Niederlande & Duitsland“. Foto: YouTube-Screenshot Ziko van Dijk

Schokland ist ein Weltkulturerbe – das erste in den Niederlanden. Wenn man davor steht, sieht es nicht sehr spektakulär aus. Die Geschichte hat es aber in sich: Wo man heute durch Felder geht, war vor weniger als hundert Jahren noch Meeresboden. Man erkennt kaum, wo sich früher die Insel befand. Das Museum Schokland informiert über die Geschichte Schoklands zwischen Armut, Sturmflut, Evakuierung und Trockenlegung. Grund genug für eine kleine Erkundung. Warum Schokland keine Insel mehr ist, und was heute dort noch zu sehen ist, erklärt Sprachwissenschaftler und Historiker Dr. Ziko van Dijk im neuesten Video seiner YouTube-Serie „Niederlande & Duitsland“.

 

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
X