Wie funktioniert Kontaktnachverfolgung im Grenzgebiet?

Wie funktioniert Kontaktnachverfolgung im Grenzgebiet?
Foto: YouTube-Screenshot „Grenzwerte“

Die andauernde Coronakrise stellt das Gesundheitswesen und andere Verantwortliche entlang der deutsch-niederländischen Grenze vor große Herausforderungen: Denn hier enden und beginnen verschiedene Zuständigkeiten und Maßnahmen. Wie sieht der Alltag der Verantwortlichen in dieser nicht alltäglichen Situation aus? Eine Frage, der die neue TV-Sendereihe „GrenzWerte“ im Programm von STUDIO 47 nachgeht. Wöchentlich wird in 15-minütigen Reportagen aus nächster Nähe darüber berichtet, wie man sich im Grenzgebiet geholfen hat und worin sich die beiden Länder in der Bekämpfung gegen das Coronavirus unterscheiden.

Die Frage „Wie funktioniert Kontaktnachverfolgung im Grenzgebiet?“ steht im Mittelpunkt der zweiten Folge des neuen TV-Formats „Grenzwerte“, das STUDIO 47 produziert hat.  STUDIO 47 ist ein regionaler TV-Sender für das westliche Ruhrgebiet und den Niederrhein. Die Produktion des TV-Formats wird von der Euregio Rhein-Waal und der Europäischen Union im Rahmen des INTERREG-Programms Deutschland-Niederlande finanziell gefördert.

Die Folge kann man sich direkt hierunter oder auf dem YouTube-Kanal von STUDIO 47 ansehen.

 

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
X