In Brexit-Zeiten wird der Handel mit den direkten Nachbarn immer wichtiger. Aber wie können deutsche Unternehmen niederländische Kunden für ihre Produkte und Dienstleistungen gewinnen? Das Seminar „Zum Vertriebserfolg in den Niederlanden“ am 12. November 2019 in Düsseldorf zeigt es. Organisator ist die Deutsch-Niederländische Handelskammer (DNHK), die für dieses Seminar mit den B2B-Vertriebsspezialisten von Vendere zusammenarbeitet.

Geschäftsführer und Vertriebsprofis lernen praxisnah, wie sie ihre geschäftlichen Aktivitäten im Nachbarland verbessern können. „Auch wenn die Niederlande und Deutschland Nachbarn sind, gibt es kulturelle und geschäftliche Unterschiede, die man bei einer erfolgreichen Vertriebsstrategie berücksichtigen sollte“, sagt Seminarleiter Jan-Willem van Dam. Der Niederländer, International Sales & Marketing Manager und Prokurist bei Vendere, begleitet seit mehr als zehn Jahren deutsche und niederländische Unternehmer bei ihrem Markteintritt im Nachbarland.

Das interaktive Seminar umfasst die ganze Bandbreite des Vertriebs in den Niederlanden: von der Marktanalyse über die Beschaffung von Adressdaten und einen erfolgreichen Sales-Pitch bis zur Erarbeitung eines individuellen Vertriebskonzeptes. Jan-Willem van Dam schneidet die Inhalte dabei jeweils auf die Wünsche und Fragen der Teilnehmer zu.

Die Teilnehmeranzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Die Veranstaltungssprache ist Deutsch. Das Seminar findet von 11 bis 16 Uhr in den Räumen der DNHK im KMG-Gebäude, Tersteegenstraße 19 – 31, Düsseldorf statt.

Anmeldung

Deutsch-Niederländische Handelskammer, Aldo Lodder,
Tel.: +31 (0)70 3114 140, E-Mail: a.lodder@dnhk.org oder www.dnhk.org/seminars