Virtuelle „Promotiedagen“ mit vielen deutschen Teilnehmern

Virtuelle „Promotiedagen“ mit vielen deutschen Teilnehmern
Foto: Kempe / IHK für Ostfriesland und Papenburg

Die Industrie- und Handelskammer für Ostfriesland und Papenburg (IHK) wird sich am 10. November gemeinsam mit Unternehmen und Institutionen aus der Region bei den Groninger „Promotiedagen“ präsentieren. Die größte Wirtschaftsmesse im Norden der Niederlande läuft in diesem Jahr bedingt durch das Corona-Virus vollständig digital ab. Im Laufe der letzten Jahre konnte sich die Messe als hochinteressante Kontaktbörse und Türöffner für den Markt im Nachbarland etablieren. Neben der IHK für Ostfriesland und Papenburg wird auch die Stadt Oldenburg und die Ems Dollart Region auf dem norddeutschen Gemeinschaftsstand „No(o)rd Plein“ vertreten sein.

„Nach dem sehr erfolgreichen Start unserer Kooperation des Ostfriesland Pleins, des Oldenburg Pleins und der Ems Dollart Region im letzten Jahr ist es natürlich schade, dass wir in diesem Jahr nicht live vor Ort sein können in Groningen. Wir freuen uns aber, dass die Organisatoren die Messe nicht ausfallen lassen, sondern ins Internet verlegen. Dafür haben wir auch in diesem Jahr wieder ein interessantes Programm zusammengestellt, um unsere Region grenzüberschreitend zu präsentieren“, so IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Torsten Slink.

Wie bei der Messe vor Ort können sich Unternehmen virtuell präsentieren, mit Besuchern live ins Gespräch kommen und es wird ein Programm mit Fachvorträgen zu verschiedenen Themen angeboten. Um das zufällige Aufeinandertreffen der Gäste untereinander zu gewährleisten, gibt es ein Karussell – eine Art Speed-Dating der Besucher. Die Organisatoren des No(o)rd Plein bieten zwei Gesprächsrunden rund um die Themen „Start-ups in der Region“ und „Geschäfte machen in Deutschland“ an. Außerdem stehen Ansprechpartner live für alle Fragen rund um diese und andere Themen zur Verfügung.
Interessierte können sich anmelden unter www.promotiedagen.nl. Der Besuch der Messe ist kostenfrei.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
X