Die Promotiedagen in Groningen sind ein zentrales Netzwerkevent im Norden der Niederlande. Rund 600 teilnehmende Unternehmen aus dem B2B-Bereich und 25.000 Besucher sprechen für sich. Die  32. Ausgabe der Promotiedagen findet am 6. und 7. November 2018 in der MartiniPlaza Groningen statt. Traditionell zieht die Messe auch Aussteller und Besucher aus Deutschland an. Das Ziel: ein Ausbau der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit – es eint Unternehmen aus beiden Ländern. Die Industrie- und Handelskammer für Ostfriesland und Papenburg bündelt das Interesse und organisiert als treibende Kraft in Form des Ostfriesland Pleins eine starke Plattform, die die deutschen Unternehmen vor Ort besser sichtbar macht und ihnen die grenzüberschreitende Kooperation erleichtern soll.

Nelly Boer ist mit ihrem eigenen Unternehmen und in ihrer Funktion als Schriftführerin Federation4WoMen ebenfalls seit Jahren mit auf dem Ostfriesland Plein der IHK für Ostfriesland und Papenburg vertreten. Im Gespräch mit AHA24x7.com verrät sie warum.

Nelly Boer

AHA24x7.com: Können Sie die Federation4WoMen kurz vorstellen?

Nelly Boer: Federation4WoMen ist ein Netzwerk für Unternehmerinnen und Unternehmer in Deutschland und den Niederlanden. Federation4WoMen unterstützt die Unternehmerinnen und Unternehmer aktiv dabei, ein gesundes und beständiges Unternehmen im Grenzgebiet zwischen Emden und Emmen aufzubauen.

AHA24x7.com: Warum ist die Federation4Women auf dem Ostfriesland Plein während der Promotiedagen in Groningen als Aussteller mit dabei? Was versprechen Sie sich von der Teilnahme?

Nelly Boer: Federation4WoMen ist ein Verein von deutschen und niederländischen Unternehmerinnen und Unternehmern, die den Markt zusammen erschließen möchten. Deshalb sind die Promotiedagen für uns sehr wichtig. Wir zeigen uns damit auf beiden Seiten der Grenze. Zudem möchten wir dort auch neue Interessenten oder sogar neue Mitglieder ansprechen. Außerdem ist es für unsere Mitglieder im Verbund einfacher über die Grenze hinweg Kontakte zu knüpfen.

AHA24x7.com: Wie häufig haben Sie bereits an der Veranstaltung teilgenommen?

Nelly Boer: Dieses Jahr ist die Federation4WoMen zum fünften auf den Promotiedagen vertreten.

AHA24x7.com: Was planen Sie in diesem Jahr vor Ort? Wer ist mit dabei?

Nelly Boer: Wir werden am Mittwoch, 7. November, um 17 Uhr ein Internationales Netzwerkevent organisieren, woran sich alle Teilnehmer des Pleins sowie die Besucher beteiligen können. Birgit Kotzias (Weindiele aus Westerstede), Gaby van Halteren (WoordenTalent) aus Finsterwolde und ich (UwEigenSecretariaat) aus Siddeburen bilden auch diesem Jahr wieder die Standbesetzung. Zudem steht unser Mitglied Joachim Wenke von ScanService Nord-West am Nachbarstand direkt neben uns.

AHA24x7.com: Was zeichnet den Osttfriesland Plein auf den Promotiedagen aus Ihrer Sicht aus?

Nelly Boer: Das Ostfrieslandplein ist für uns die sichtbare Verbindung zwischen Deutschland und den Niederlanden und auf unser Arbeitsgebiet bezogen.

AHA24x7.com: Vielen Dank für das Gespräch. Wir sehen uns in Groningen.