Der niederländische Botschafter in Berlin, Wepke Kingma, machte in der vergangenen Woche einen zweitägigen Arbeitsbesuch in der Euregio Rhein-Waal. In diesem Rahmen war er auch  bei der Euregio Rhein-Waal zu Gast.

Der Besuch der Euregio Rhein-Waal ist Teil seiner Orientierungsreise entlang der deutsch-niederländischen Grenzregion. Die niederländische Regierung und damit auch die Botschaft in Berlin setzen sich in den kommenden vier Jahren für die Verstärkung der Zusammenarbeit mit den Nachbarländern ein. Die Euregios sind hierfür ein wichtiger Kooperationspartner „Wir schätzen die Arbeit der Euregios sehr und unterstützen gerne die Euregios bei den Themen, bei denen das Reich eine Rolle spielen kann“, so Botschafter Kingma.

„Für die Euregio Rhein-Waal sind insbesondere die Themen grenzüberschreitender Rettungswagenverkehr, Nachbarsprache, Arbeitsmarkt, Diplomanerkennung und Information für Grenzpendler aktuelle Themen, bei denen auch Den Haag, Düsseldorf und Berlin eine wichtige treibende Rolle spielen können. Wir sind dann auch froh, dass wir diese Themen mit dem Botschafter besprechen konnten“, so Sjaak Kamps, Geschäftsführer der Euregio Rhein-Waal.

Begleitung durch Honorarkonsul Freddy Heinzel

An dem Gespräch nahmen außerdem Euregiovorsitzender Ulrich Francken, stellv. Geschäftsführer Andreas Kochs, GrenzInfoPunkt-Koordinator Alfred Derks, GrenzInfoPunkt-Beraterin Carola Schroer und Referentin Heidi de Ruiter teil.

Anschließend erläuterten Hein Pieper, Deichgraf der Waterschap Rijn en IJssel, Frank Wissink, Heimrat der Waterschap Rijn en IJssel und Holger Friedrich vom Deichverband Bislich-Landesgrenze die Zusammenarbeit auf dem Gebiet von Hoch- (und Niedrig-)wasser. Nach einem Mittagimbiss setzte der Botschafter seinen Besuch in Oberhausen fort.

Auch beim Kreis Kleve war er zu Gast. Dort stand u.a. das Thema grenzüberschreitende Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Öffentlichen Ordnung und Sicherheit auf der Tagesordnung. Zudem war er beim monatlichen Jour Fix des Deutsch-Niederländischen Businessclubs in Kleve Ehrengast.

Botschafter Kingma wurde während seines Arbeitsbesuches u.a. von Konsul Hans van den Heuvel und Honorarkonsul Freddy Heinzel begleitet.

X