Vom 4. November bis zum 26. November zeigt der deutsche Künstler Joachim Smarsly seine Dichterporträts im Obersaal der Koppelkerk im Bücherstädtchen Bredevoort. Die Ausstellung ist freitags bis sonntags von 11 bis 17 Uhr kostenlos zugänglich.

Der 1951 in Münster geborene Smarsly hat sich jahrelang intensiv mit vielen Schriftstellern und Dichtern beschäftigt. Mit seinen farbenreichen Collagen, die aus Fotos, Texten und grafischen Elementen bestehen, stimmt der Künstler Joachim Smarsly eine Ode an die Dichter und Schriftsteller an, die er bewundert, aber vor allem will er die Betrachter und Leser auf eine neue Art und Weise mit den Dichtern Kenntnis machen lassen. Es sind u.a. Collagen zu Bertolt Brecht, Hermann Hesse und Mascha Kaléko zu sehen.

Diesen Herbst widmet die Koppelkerk im Bücherstädtchen Bredevoort Dichtern, Schriftstellern und Büchern besondere Aufmerksamkeit. Dazu ist im großen Saal die Ausstellung „Bildsprache“ des Schriftstellers und bildenden Künstlers Günter Grass zu sehen, und am Sonntag, den 19. November, gibt es eine Bücherbörse in der Koppelkerk. Joachim Smarsly ist am Eröffnungstag, 4. November, und am 19. November zwischen 13 und 17 Uhr anwesend, um mit den Besuchern ins Gespräch zu kommen.

X